Spargelcremesuppe mit Dinkelklößchen zurück

Spargelcremesuppe mit Dinkelklößchen

Für 4 Personen
Zubereitung ca. 90 Min.
Für die Dinkelklößchen:
100 g Bauckhof Kornfix Dinkel
50 g Bauckhof Dinkelmehl Type 1050
250 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 Ei
Petersilie
Salz
Weißer Pfeffer, gemahlen

Für die Spargelcremesuppe:
1 kg Spargel
1500 ml Wasser
200 ml Sahne
2 Scheiben Zitrone
10 g Dinkelmehl Type 1050
20 g Butter
10 ml Olivenöl
Salz
Weißer Pfeffer, ganz
Zucker
Petersilie
  • hefefrei
  • weizenfrei
Für die Dinkelklößchen
Die Zwiebel würfeln und in wenig Olivenöl vorsichtig anschwitzen. Das Kornfix dazugeben, mit der Gemüsebrühe aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und etwa 20 Minuten quellen lassen.
Die abgekühlte Masse mit dem Ei, dem Mehl und der gehackten Petersilie vermischen. Anschließend mit den Händen aus der Masse Klöße formen und in reichlich gesalzenes, kochendes Wasser geben. Die Hitze reduzieren und die Klöße im heißen, jedoch nicht mehr kochenden Wasser für 5-10 Minuten ziehen lassen. Die Klöße sind fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

Für die Spargelcremesuppe
Den Spargel schälen und halbieren. Die Spargelenden, die Schalen, die Zitronenscheiben, die Gewürze und die Butter ins Wasser geben. Die Suppe zum Kochen bringen und bei geringer Hitze etwa 90 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend den Spargelfond durch ein Sieb gießen. Dann die Spargelspitzen im Fond gar kochen.
Das Mehl mit dem Öl verrühren und zum Andicken in die Suppe einrühren. Zum Schluss den Fond mit der Sahne auffüllen.
Die warmen Klößchen in die Teller legen und mit der Suppe übergießen.
Mit etwas gehackter Petersilie garnieren.