Schafskäse in der Dinkelkruste in Paprikasauce mit Feldsalat und Sprossen zurück

Schafskäse in der Dinkelkruste in Paprikasauce mit Feldsalat und Sprossen

Für 3 Personen
Zubereitung ca. 70 Min.
Für den Schafskäse in der Dinkelkruste:
125 g Bauckhof Kornfix
250 ml Wasser
250 g Schafskäse
1 Zwiebel
1 Zehe
40 g Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Petersilie, Rosmarin

Für die Paprikasauce:
½ Zwiebel
1 Paprika
15g Tomatenmark
Aceto Balsamico dunkel
1 Blatt Salbei
150 g Milch
100 g Sahne
Salz, Pfeffer

Für den Feldsalat mit Sprossen:
300 g Feldsalat
80 g Sprossen
4 EL Olivenöl
2 EL Aceto Balsamico dunkel
2 EL Wasser
Kräutersalz
schwarzer Pfeffer


  • hefefrei
  • weizenfrei
  • eifrei
Zubereitung
Schafskäse in der Dinkelkruste:
Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und den gepressten Knoblauch in wenig Olivenöl anschwitzen. Das Tomatenmark hinzugeben, kurz verrühren, das Kornfix hineingeben und mit Wasser auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackten Kräuter untermischen. Kurz aufkochen und ca. 20 Min. quellen lassen.
Den Schafskäse in 4 Scheiben schneiden und die Dinkelmasse in drei Teile aufteilen.
Eine Kastenform innen mit Klarsichtfolie auslegen und den ersten Teil der Dinkelmasse darauf ausstreichen. Zwei Scheiben Schafskäse hineinlegen und mit dem nächsten Drittel Dinkelmasse bestreichen. Den restlichen Schafskäse einlegen und anschließend die restliche Dinkelmasse glatt auftragen. Ein Backblech mit wenig Olivenöl bestreichen und den Auflauf darauf stürzen, die Folie entfernen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 30- 45 Min. backen.

Paprikasauce:
Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit wenig Olivenöl anschwitzen. Die grob gewürfelte Paprika und das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anschmoren. Mit wenig Essig ablöschen, den Salbei hinzugeben und mit der Milch und der Sahne aufgießen. Mit den Gewürzen abschmecken und die Paprika weichdünsten. Mit dem Pürierstab mixen.

Feldsalat mit Sprossen:
Den Feldsalat waschen und putzen. Olivenöl, Aceto Balsamico, Wasser und Gewürze zu einer Marinade anrühren.
Feldsalat und Sprossen vermengen. Erst kurz vor dem Servieren marinieren.