Gründungpartner der BioBoden Genossenschaft

Gemeinsam für mehr ökolgische Landwirtschaft

Als Gründungspartner sichern wir gemeinsam mit der BioBoden Genossenschaft Flächen für die Ökologische Landwirtschaft. Denn für uns ist ganz klar: Gesunder Boden ist die Grundlage für gesundes Leben. Er ist Voraussetzung für nahrhafte und ökologisch erzeugte Lebensmittel. Weil er außerdem einmalig und begrenzt ist, müssen wir ihn schadlos halten, frei von Pestiziden, frei von Gentechnik und frei von Monokulturen.

Bio-Anbaufläche sichern

Die Genossenschaft erwirbt für Bio-Bauern zusätzliche Flächen oder ganze Betriebe und stellt sie ihnen langfristig zur Verfügung – mit der Auflage, sie nach den Grundsätzen eines Öko-Anbauverbandes zu bewirtschaften.

2.000 Quadratmeter Boden für jeden

Teilt man die global zur Verfügung stehende Ackerfläche, stehen davon jedem Menschen rechnerisch 2.000 Quadratmeter zur Verfügung, um sich zu ernähren. Mit einer Mitgliedschaft bei der BioBoden Genossenschaft können Sie nun symbolisch Verantwortung ihren Anteil am globalen Acker übernehmen.
Und das geht ganz einfach: Mitglied können Sie ab 1.000 Euro werden, mit drei Anteilen sichern Sie Ihre „eigenen“ 2.000 Quadratmeter. Je mehr Menschen mitmachen, desto mehr Flächen können wir für den hiesigen Öko-Anbau übernehmen.

Werden auch Sie Mitglied!

Verfolgen Sie die Aktivitäten der BioBoden Genossenschaft auch auf Facebook.