Seit 1969: Bauckhof Geschichte

Biologisch-dynamisch von Anfang an

1969, als es nur wenig Bio-Produkte, -Verarbeiter und -Verkaufsstellen gab, gründeten Demeter-Landwirte aus Norddeutschland die „Gesellschaft für Vermarktung und Vertrieb von Demeter Erzeugnissen“. Ziel dieser Firmengründung war es, möglichst viele Demeter-Erzeugnisse der norddeutschen Höfe zu veredeln und zu vermarkten, um auf diese Weise biodynamische Rohstoffe für jedermann erhältlich zu machen. Die Entwicklung einer menschengemäßen Getreide-Verarbeitung nach der anthroposophischen Ernährungslehre stand außerdem im Vordergrund.

Wurzeln schlug das Unternehmen zunächst in einer freien Scheune auf dem Bauckhof Klein Süstedt. Die frisch verheiratete Helene Bauck und ihr Mann Klaus Werder gründeten und leiteten das Pionier-Unternehmen bis in die neunziger Jahre.
In dieser Anfangszeit entstanden unsere Klassiker Bauckhof Malzkaffee, Zuckerrübensirup, Apfelmus und Thermo-Getreide (Kornfix).

1991 übernahmen Jan-Peter Bauck und Susan Bauck das Unternehmen und leiten es bis heute. Sie entwickelten das Unternehmen zum heutigen Naturkosthersteller, der sich noch immer der biodynamischen Landwirtschaft verpflichtet.
Die Bauck GmbH ist immer noch familiengeführt. Die Gründer-Landwirte sind mittlerweile ausgeschieden, dafür sind viele Mitarbeiter als Gesellschafter eingestiegen.

Mehr über die Geschichte der drei Bauckhöfe, aus denen wir hervorgegangen sind, erfahren Sie hier.