Birnen-Walnuss Flammkuchen

Aufwand Aufwand: mittel - 40 min
Vorbereiten Vorbereiten: 20 min
hefefrei hefefrei eifrei eifrei

Für 2 Portionen

  • 180g Bauckhof Weizenmehl Typ 550
  • 100ml sehr heißes Wasser
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 - 2 Birnen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 150g Ziegenfrischkäse, natur
  • 1 Schuss Milch oder Wasser
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 Zweige Thymian
" 180g Bauckhof Weizenmehl Typ 550" , " 100ml sehr heißes Wasser" , " 2 TL Olivenöl" , " 1 Prise Salz" , " 1 - 2 Birnen" , " 1 kleine Zwiebel" , " 150g Ziegenfrischkäse, natur" , " 1 Schuss Milch oder Wasser" , " 1 Handvoll Walnüsse" , " Salz, Pfeffer" , " 2-3 Zweige Thymian"

Zubereitung:

1

Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Birne vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel pellen, halbieren und in dünne Halbmonde schneiden.

Den Ziegenkäse mit einem Schuss Milch glattrühren.

3

Den Teig auf einem leicht bemehlten Backpapier sehr dünn ausrollen – entweder als großer Flammkuchen oder in zwei Portionen.

4

Den Ofen auf 200°C Umluft/ 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nun den Frischkäse auf dem Teig verteilen. Die Birnen und die Zwiebeln gleichmäßig darüber geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Zum Schluss die Walnüsse grob hacken und auf dem Flammkuchen verteilen. Danach den Flammkuchen für 15-20 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind.

Für eine vegane Variante kann der Ziegenfrischkäse durch eine vegane Frischkäsealternative ersetzt werden.

Unsere Produktempfehlungen: