Dinkel-Nuss-Auflauf mit Pilzen

Aufwand Aufwand: einfach - 70 min
eifrei eifrei hefefrei hefefrei weizenfrei weizenfrei vegan vegan laktosefrei laktosefrei glutenfrei glutenfrei

Für 4-6 Portionen

  • 1 Packung Bauckhof Dinkel-Nuss Burger
  • 250 ml Wasser
  • 170g vegane Frischecreme
  • 300g Champignons
  • 350g Kartoffeln
  • Etwas Rosmarin
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer

 

" 1 Packung Bauckhof Dinkel-Nuss Burger" , " 250 ml Wasser" , " 170g vegane Frischecreme" , " 300g Champignons" , " 350g Kartoffeln" , " Etwas Rosmarin" , " 2 EL Öl" , " Salz, Pfeffer"

Zubereitung:

1

Die Burgermischung mit 250ml kochendem Wasser übergießen,15Minuten quellen lassen und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Die Pilze putzen und den trockenen Stielansatz abschneiden und den Rest in grobe Stücke schneiden. Ein EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze etwa 10 Minuten darin anbraten.

3

Pilze und Frischecreme zur Burgermischung geben, alles vermengen und in eine mittelgroße Auflaufform füllen.

4

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben fächerartig auf dem Auflauf verteilen. Alles mit dem restlichen Öl bestreichen und mit Salz, sowie Pfeffer würzen.

5

Die Auflaufform mit etwas Backpapier, Alufolie oder einem Deckel abdecken und alles für 30 Minuten backen. Danach nochmal 5-10 Minuten ohne Abdeckung weiter garen.

6

Vor dem Servieren den Rosmarin grob hacken und darübergeben.

Tipp: Statt Champignons können auch andere Pilze verwendet. Extra Crunch: 2 EL Panko Paniermehl mit 1 EL Öl mixen und über die Kartoffeldecke geben.

Unsere Produktempfehlungen: