Hafer-Blondies mit weißer Schokolade

Aufwand Aufwand: einfach - 60 min
Vorbereiten Vorbereiten: 30 min
glutenfrei glutenfrei hefefrei hefefrei weizenfrei weizenfrei

Für eine Form 20x20 cm

  • 150g Bauck Hafermehl
  • 200g weiße Schokolade
  • 80g Butter
  • 2 Eier
  • 50g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • Etwas Vanillearoma oder geschrotete Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
" 150g Bauck Hafermehl" , " 200g weiße Schokolade" , " 80g Butter" , " 2 Eier" , " 50g Zucker" , " 1 TL Backpulver" , " Etwas Vanillearoma oder geschrotete Vanilleschote" , " 1 Prise Salz"

Zubereitung:

1

150g Schokolade hacken und zusammen mit der Butter in einem kleinen Topf auf kleiner Flamme schmelzen. Das Ganze etwas abkühlen lassen.

2

Die Eier zusammen mit dem Zucker und einer Prise Salz aufschlagen. Die Schokoladenmasse und Vanille langsam einrühren.

3

Mehl und Backpulver vermischen, sieben und unter die Kuchenmischung heben. Die restliche Schokolade in kleine Stücke hacken und ebenfalls unterheben.

4

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine 20x20cm Backform mit Backpapier auslegen oder einfetten und leicht bemehlen.

Den Teig einfüllen und für etwa 25 Minuten backen.

Andere Variante: Natürlich können die Blondies auch als Brownies zubereitet werden – dafür einfach die weiße Schokolade durch Zartbitterschokolade ersetzen und einen EL Kakao hinzugeben.