Hafer Crêpe mit Zwetschgen

Aufwand Aufwand: einfach - 40 min
Vorbereiten Vorbereiten: 20 min
glutenfrei glutenfrei hefefrei hefefrei weizenfrei weizenfrei

Für 8 Personen

  • 160g Bauckhof Hafermehl glutenfrei
  • 220ml Milch (vegan: 400ml Pflanzenmilch)
  • 2 Eier (vegan: 4 EL helles Reismehl)
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Ausbacken (vegan: Margarine)
  • 2 händevoll Zwetschgen
  • 2 EL Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 1 Schuss Wasser
  • Etwas Puderzucker zum Servieren

 

" 160g Bauckhof Hafermehl glutenfrei" , " 220ml Milch (vegan: 400ml Pflanzenmilch)" , " 2 Eier (vegan: 4 EL helles Reismehl)" , " 1 EL Zucker" , " 1 Prise Salz" , " Butter zum Ausbacken (vegan: Margarine)" , " 2 händevoll Zwetschgen" , " 2 EL Zucker" , " ½ TL Zimt" , " 1 Schuss Wasser" , " Etwas Puderzucker zum Servieren"

Zubereitung:

1

Mehl, Milch, Eier, Zucker und Salz zu einem dünnflüssigen Teig verarbeiten.

2

Wenig Butter in einer Pfanne zerlassen, eine kleine Kelle Teig hineingeben und die Pfanne schnell schwenken, damit sich der Teig gut darin verteilt.

3

Den Crêpe von beiden Seiten goldgelb backen. Mit dem restlichen Teig weiter verfahren. Die Zwetschgen halbieren und entkernen. Das Obst zusammen mit dem Wasser, Zucker und Zimt in eine Pfanne geben und etwas 10min dünsten, bis die Zwetschgen weich sind.

4

Die fertigen Crêpe mit etwas Puderzucker bestäuben und mit dem Obst servieren.

Tipp: Für Naschkatzen können die Crêpe auch mit Nussnougat Creme oder Marmelade serviert werden.