Himmlische Kokos-Brownies

Aufwand Aufwand: einfach - 60 min
Vorbereiten Vorbereiten: 30 min
Abkühlzeit Abkühlzeit: 30 min
hefefrei glutenfrei laktosefrei vegan eifrei weizenfrei

Zutaten für ein Blech

Boden:

Alle Zutaten für den normalen oder veganen Brownie

 

Belag: 

500ml Milch oder Sojadrink

70g helles Bauckhof Reismehl

150g Butter oder Margarine 

150g Zucker

220g Kokosraspeln 

 

Guss:

200g Zartbitterkuvertüre

2 EL neutrales Öl

Boden: Alle Zutaten für den normalen oder veganen Brownie Belag:  500ml Milch oder Sojadrink 70g helles Bauckhof Reismehl 150g Butter oder Margarine  150g Zucker 220g Kokosraspeln  Guss: 200g Zartbitterkuvertüre 2 EL neutrales Öl

Zubereitung:

1

Für den Boden den Brownie nach Verpackungsanleitung zubereiten. Den fertigen Brownie anschließend zur Seite stellen und abkühlen lassen.

2

Für den Belag die Milch (oder Sojadrink) aufkochen. Sobald die Milch/der Sojadrink kocht, das Reismehl hinzugeben und auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren weiterköcheln, bis die Masse andickt. Anschließend den Topf vom Herd nehmen.

3

Butter (oder Margarine), Zucker und Kokosraspeln zur noch warmen Masse hinzugeben und alles gut unterrühren. Die Kokosmasse auf den gebackenen Boden geben und glattstreichen. Danach abkühlen lassen.

4

Für den Guss die Zartbitterkuvertüre mit 2 EL neutralem Öl im Wasserbad schmelzen lassen. Die geschmolzene Kuvertüre anschließend über die Kokosmasse geben und glattstreichen.

5

Den Kokos-Brownie im Kühlschrank abkühlen lassen, bis der Guss fest geworden ist. Den Brownie in kleinen Stückchen servieren.