Hot Cross Buns

Aufwand Aufwand: mittel - 120 min
Vorbereiten Vorbereiten: 40 min
glutenfrei laktosefrei vegan eifrei weizenfrei

Für 12 Portionen

  • 450g Bauckhof Mehl Mix GF Universal
  • 350ml lauwarmer Haferdrink
  • 65g Zucker
  • 70ml Sonnenblumenöl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 kleiner Apfel (etwa 100g)
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 50g Rosinen
  • 2 EL Haferdrink
  • 5 EL Puderzucker
  • Etwas Zitronensaft

 

" 450g Bauckhof Mehl Mix GF Universal" , " 350ml lauwarmer Haferdrink" , " 65g Zucker" , " 70ml Sonnenblumenöl" , " 1 Pk. Trockenhefe" , " 1 EL Vanillezucker" , " 1 kleiner Apfel (etwa 100g)" , " 1 TL Zimt" , " 1 TL Zitronenabrieb" , " 50g Rosinen" , " 2 EL Haferdrink" , " 5 EL Puderzucker" , " Etwas Zitronensaft"

Zubereitung:

1

Haferdrink, Hefe, Zucker, Vanillezucker, Öl und Hefe miteinander verrühren und 10 Minuten ruhen lassen.

2

Den Apfel schälen und raspeln. Die Rosinen mit kochendem Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen und abgießen.

3

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und 5 Minuten verkneten. Die Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

4

Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl Mix bestäuben und den Teig in 12 gleichgroße Portionen unterteilen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Blech setzen – dabei etwa 1cm Abstand zwischen den Buns lassen.

5

Das Blech abdecken und die Buns weitere 40 Minuten gehen lassen. Den auf 180°C Umluft vorheizen. Die Hot Cross Buns vorsichtig mit etwas Haferdrink bestreichen und für 20-25 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Danach komplett abkühlen lassen.

6

Puderzucker mit wenig Zitronensaft verrühren, bis eine dickflüssige Zuckerglasur entsteht. Jeweils ein kleines Kreuz auf die Buns spritzen.

Unsere Produktempfehlungen: