Indische Rouladen

Aufwand Aufwand: anspruchsvoll - 60 min
Vorbereiten Vorbereiten: 40 min
glutenfrei glutenfrei laktosefrei laktosefrei vegan vegan eifrei eifrei weizenfrei weizenfrei

Für 5 Personen

  • Für die Rouladen:
  • 100 g Bauckhof Kornfix Dinkel
  • 1 Wirsingkohl
  • 400 ml Wasser
  • 300 g Möhren
  • 20 g Haselnüsse
  • 30 g Sultaninen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Ingwer
  • ½ TL Kurkuma
  • Zahnstocher
  • Für die Sauce:
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 180 g Bauckhof Apfel-Mangomark
  • 1 Zwiebel
  • Currypulver
  • Salz
  • Bratöl
" Für die Rouladen:" , " 100 g Bauckhof Kornfix Dinkel" , " 1 Wirsingkohl" , " 400 ml Wasser" , " 300 g Möhren" , " 20 g Haselnüsse" , " 30 g Sultaninen" , " 1 Zwiebel" , " 1 EL Sonnenblumenöl" , " 1 TL Salz" , " 1 TL Currypulver" , " ½ TL Ingwer" , " ½ TL Kurkuma" , " Zahnstocher" , " Für die Sauce:" , " 350 ml Gemüsebrühe" , " 180 g Bauckhof Apfel-Mangomark" , " 1 Zwiebel" , " Currypulver" , " Salz" , " Bratöl"

Zubereitung:

1

Für die Rouladen:

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Möhren waschen, putzen und mit einer groben Reibe raspeln. Die Zwiebelwürfel und Möhrenraspeln in Sonnenblumenöl unter Rühren dünsten, dann das Kornfix, die Haselnüsse, Rosinen und Gewürze dazu geben und gut unterrühren.

2

Mit kochendem Wasser aufgießen und kurz aufkochen lassen. Anschließend die Herdplatte ausschalten, den Topf aber auf der heißen Platte lassen. Den Deckel umgedreht auf den Topf legen und ein bisschen kaltes Wasser in die Deckelinnenseite gießen. Dieser Trick verhindert ein eventuelles Anbrennen. Etwa 20 Minuten quellen lassen.

3

Die äußeren Blätter des Wirsings (etwa 10 Blätter) in reichlich Salzwasser 5 Minuten blanchieren und anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Die Kohlblätter abtrocknen und den Strunk keilförmig herausschneiden. Achtung, die Blätter nicht zu tief einschneiden, damit sich noch reichlich Füllung unterbringen lässt.

4

1-2 EL von der Masse auf die Wirsingblätter portionieren, die Wirsingblätter an den Seiten einschhlagen und die Roulade der Länge nach einrollen. Die Roulade mit den Zahnstochern fixieren, sodass die Blätter sich nicht wieder lösen.

5

Für die Sauce:

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in etwas Öl in glasig anschwitzen. Das Apfel-Mangomark dazugeben und anschließend mit der Gemüsebrühe aufgießen. Mit Curry und Salz abschmecken.

6

Die fertigen Rouladen in die Sauce legen und bei geschlossenem Deckel 15 Minuten auf kleine Flamme köcheln lassen.

Tipp: Für Rouladen eignen sich nur die großen Wirsingblätter. Der restliche Wirsing lässt sich aber problemlos im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahren und kann in einem anderen Gericht verbraucht werden.