Möhren-Zuckerschoten Quiche

Aufwand Aufwand: mittel - 90 min
Vorbereiten Vorbereiten: 40 min
hefefrei hefefrei weizenfrei weizenfrei

Für eine 28er Springform

  • 200g Bauckhof Roggenmehl Typ 1150
  • 80g kalte Butter
  • 80ml Wasser
  • 1 EL Essig
  • 1/2 TL Salz
  • 400g Möhren
  • 200g Zuckerschoten
  • ½ Zwiebel
  • 4 Eier
  • 100ml Milch
  • 150g Quark
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • Etwas Petersilie
" 200g Bauckhof Roggenmehl Typ 1150" , " 80g kalte Butter" , " 80ml Wasser" , " 1 EL Essig" , " 1/2 TL Salz" , " 400g Möhren" , " 200g Zuckerschoten" , " ½ Zwiebel" , " 4 Eier" , " 100ml Milch" , " 150g Quark" , " 1 TL getrockneter Thymian" , " Salz, Pfeffer" , " Etwas Petersilie"

Zubereitung:

1

Die Butter in sehr kleine Würfel schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten kurz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Möhren waschen und in kleine Stifte schneiden. Die Schoten gut waschen und trockene Enden etwas kürzen. Die Zwiebel pellen und fein hacken.

3

Den Teig rund ausrollen, in die Quicheform legen, die Seiten andrücken und überstehende Ränder abschneiden. Etwas Backpapier auf den Teig legen. Blindbackkugeln oder Hülsenfrüchte auf dem Backpapier verteilen und den Teig für 10-12 Minuten bei  180°C Ober-/Unterhitze vorbacken.

4

Nach dem Backen das Papier entfernen. Das Gemüse auf dem Teig verteilen und die restlichen Zutaten für die Füllung (außer die Petersilie) miteinander verrühren und in die Form geben.

5

Die Tarte für 40-45 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen und danach, vor dem Servieren mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Vegane Variante:

Die Quiche kann auch in einer veganen Variante zubereitet werden. Dafür die Butter durch eine pflanzliche Margarine ersetzen. Für die Füllung 150g veganer Joghurt mit 350ml Hafermilch und 40g Speisestärke verrühren.