Pflaumenschnitten mit Dinkel Knusperzart

Aufwand Aufwand: einfach - 50 min
hefefrei eifrei

Für eine Form 20x20cm

  • 150g Bauckhof Dinkelmehl Typ 630
  • 80g Bauckhof Dinkel Knusperzart
  • 60ml Ahornsirup
  • 60g weiche Butter
  • 1 EL Cashewmus
  • 10 frische Pflaumen
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Zimt
  • 3 gestrichene TL Bauckhof Stärke
  • 4 EL Wasser
" 150g Bauckhof Dinkelmehl Typ 630" , " 80g Bauckhof Dinkel Knusperzart" , " 60ml Ahornsirup" , " 60g weiche Butter" , " 1 EL Cashewmus" , " 10 frische Pflaumen" , " 2 EL Ahornsirup" , " 1 TL Zimt" , " 3 gestrichene TL Bauckhof Stärke" , " 4 EL Wasser"

Zubereitung:

1

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dinkelmehl, Müsli, Ahornsirup, weiche Butter und Cashewmus zu einem krümeligen Teig verarbeiten.

2

Die Backform mit Backpapier auslegen und 2/3 des Teiges in die Form geben. Alles gut verteilen und festdrücken. Den Teig 10 Minuten vorbacken.

3

Die Pflaumen entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Pflaumen zusammen mit dem Zimt und 2 EL Wasser in einen Topf geben und 10 Minuten köcheln lassen.

4

Das Ganze pürieren. Speisestärke mit etwas Wasser vermischen und in das Pflaumenmus einrühren. Das Ganze nochmal aufkochen lassen und weiter kochen lassen, bis ein sehr dickflüssiges Mus entsteht.

5

Die Pflaumenmasse auf dem vorgebackenen Boden verstreichen. Den restlichen Teig darüber krümeln und die Schnitten für 30 Minuten backen.

Vegane Variante:

Wenn du die Schnitten vegan zubereiten möchtest, ersetze die Butter einfach durch Kokosöl. Statt der Pflaumen könnt ihr auch Äpfel oder Birnen verwenden.