Pizzataler mit Champignons und karamellisierten Walnüssen

Aufwand Aufwand: einfach - 30 min
Vorbereiten Vorbereiten: 15 min
eifrei

Zutaten für etwa 16 Pizzen

Bauckhof Pizzateig
2 EL Olivenöl
200 ml warmes Wasser
2 EL Tomatenmark
3-4 EL Wasser
1 EL Aceto Balsamico
Salz + Pfeffer
6-7 Champignons
8 kleine Cherrytomaten
80 g Rahmkäse
1 Handvoll Walnüsse
2 EL brauner Zucker
1 EL Wasser
etwas Thymian

Zubereitung:

1

Den Teig nach Packungsanleitung, aber nur mit 200 ml warmem Wasser, zubereiten und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Kleine Kreise mit einem Durchmesser von etwa 8 cm ausstechen.

2

Tomatenmark, Wasser, Balsamico, sowie etwas Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Die kleinen Pizzen damit einstreichen.

3

Den Ofen auf 190°C Umluft / 210°C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen. Die kleinen Pizzen auf das Blech legen.

4

Die Tomaten und die Pilze waschen. Den Käse in kleine Würfel schneiden oder raspeln. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit dem Käse auf die Pizzen geben. Den trockenen Strunkansatz der Pilze entfernen und den Rest ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Pizzen damit belegen und jeweils eine Walnuss auf die Pilze legen.

5

Zucker und Wasser verrühren und einen Teelöffel der Mischung über die Walnüsse geben. Das Ganze für ca.15 Minuten backen und vor dem Servieren etwas frischen Thymian darüberstreuen.