Spargel-Flammkuchen

Aufwand Aufwand: einfach - 50 min
Vorbereiten Vorbereiten: 30 min
eifrei eifrei hefefrei hefefrei
  • 100 g Bauckhof Weizenmehl Type 550
  • 100 g Bauckhof Weizenvollkornmehl
  • 130 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Salz
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Prise Pfeffer
  • 300 g grüner Spargel
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 2 EL Haselnusskerne
  • 8 Radieschen
  • 1 Handvoll Kresse

 

" 100 g Bauckhof Weizenmehl Type 550" , " 100 g Bauckhof Weizenvollkornmehl" , " 130 ml lauwarmes Wasser" , " 1 EL Olivenöl" , " 2 Prisen Salz" , " 200 g Crème fraîche" , " 1 Prise Pfeffer" , " 300 g grüner Spargel" , " 2 kleine rote Zwiebeln" , " 2 EL Haselnusskerne" , " 8 Radieschen" , " 1 Handvoll Kresse"

Zubereitung:

1

Weizenmehl, lauwarmes Wasser, Olivenöl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Abgedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Crème fraîche mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken und glattrühren.

3

Grünen Spargel waschen, von den holzigen Enden befreien und in ca. 3-4 cm große Stücke schneiden. Rote Zwiebeln schälen und in grobe Ringe schneiden. Haselnusskerne grob hacken.

4

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, halbieren und die beiden Teiglinge mit einem Nudelholz gleichmäßig und dünn ausrollen. Den Teig nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und gleichmäßig mit der Crème fraîche bestreichen.

5

Anschließend die Zwiebelringe und Spargelstücke auf dem Flammkuchen verteilen und mit gehackten Haselnusskernen bestreuen. Im Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15-20 Minuten backen.

6

Radieschen in feine Scheiben schneiden und auf die fertigen Flammkuchen geben. Mit etwas Kresse garnieren und servieren.