Spinat Waffeln mit Cashew-Kräutercreme und Radieschen

Aufwand Aufwand: einfach - 40 min
Vorbereiten Vorbereiten: 20 min
hefefrei hefefrei

Rezept für 6 Waffel:

  • 200 g Bauckhof Weizenmehl Typ 550
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 50 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • ½ Zwiebel
  • 100 g frischer Spinat (oder TK)
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 150 g Cashewnüsse
  • 1 EL Essig
  • 2 EL gehackte Kräuter nach Wahl
  • Frische Radieschen und Kresse
" 200 g Bauckhof Weizenmehl Typ 550" , " 2 Eier" , " 200 ml Milch" , " 50 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl" , " ½ Zwiebel" , " 100 g frischer Spinat (oder TK)" , " Salz & Pfeffer" , " 1 Prise Muskat" , " 150 g Cashewnüsse" , " 1 EL Essig" , " 2 EL gehackte Kräuter nach Wahl" , " Frische Radieschen und Kresse"

Zubereitung:

1

Die Cashewnüsse mit kochendem Wasser übergießen und 30min ziehen lassen. Danach abgießen und 120ml des Wassers auffangen.

2

Den Spinat gründlich waschen und trockenschleudern. TK Spinat auftauen lassen und gut ausdrücken. Die Zwiebel pellen. Beides fein hacken.

3

Die restlichen Zutaten für die Waffeln zu einem glatten Teig verkneten. Den Spinat und die Zwiebel unterheben.

4

Ein Waffeleisen erhitzen, einfetten und sechs Waffeln ausbacken.

5

Die Nüsse mit dem Wasser, dem Essig, den Kräutern und etwas Salz pürieren.

6

Die Waffeln mit der Creme, Radieschen und etwas Kresse servieren.

Unsere Produktempfehlungen:

Ähnliche Rezepte: