Walnusskuchen

Aufwand Aufwand: einfach - 60 min
Vorbereiten Vorbereiten: 30 min
Abkühlzeit Abkühlzeit: 20 min
glutenfrei glutenfrei hefefrei hefefrei weizenfrei weizenfrei

Für eine 18er Springform

  • 80g Bauckhof Hafermehl gf
  • 20g gemahlene Haselnüsse
  • 40g flüssige Butter
  • 60g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 25g weiche Butter
  • 30g brauner Zucker
  • 80g gehackte Walnüsse
" 80g Bauckhof Hafermehl gf" , " 20g gemahlene Haselnüsse" , " 40g flüssige Butter" , " 60g Zucker" , " 3 Eier" , " 1 Prise Salz" , " ½ TL Zimt" , " 1 TL Backpulver" , " 25g weiche Butter" , " 30g brauner Zucker" , " 80g gehackte Walnüsse"

Zubereitung:

1

Die Springform mit Backpapier auslegen. Weiche Butter, brauner Zucker und gehackte Walnüsse vermischen und auf dem Boden der Springform verteilen.

2

Die Eier zusammen mit dem Zucker und einer Prise Salz etwa 8-10min lang kräftig aufschlagen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Die flüssige Butter hinzugeben.

3

Mehl, Zimt, Nüsse und Backpulver vermischen und vorsichtig unterheben. Den Ofen auf 180°C Umluft/190°C Ober-Unterhitze vorheizen.

4

Den Teig in die Form geben und für 25-30min backen. Mit einem kleinen Zahnstocher überprüfen, ob der Teig schon durchgebacken ist. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Tipp: Statt einer Walnusskruste könnt ihr den Kuchen auch mit Mandeln oder Haselnüssen zubereiten.