Zitronen-Minz-Eistee

Aufwand Aufwand: einfach - 20 min
weizenfrei eifrei vegan hefefrei glutenfrei laktosefrei

Für ca. 4 Portionen

  • 3 EL Zuckerrübensirup
  • 700 ml Wasser
  • 3 Beutel Grüntee
  • 500 g Eiswürfel
  • 300 ml Apfelsaft
  • 2 Zitronen
  • 2 Limetten
  • einige Zweige Minze
  • 1 Handvoll  frische oder TK Himbeeren oder ½ Granatapfel
" 3 EL Zuckerrübensirup" , " 700 ml Wasser" , " 3 Beutel Grüntee" , " 500 g Eiswürfel" , " 300 ml Apfelsaft" , " 2 Zitronen" , " 2 Limetten" , " einige Zweige Minze" , " 1 Handvoll  frische oder TK Himbeeren oder ½ Granatapfel"

Zubereitung:

1

Wasser zum Kochen bringen und die Grüntee-Beutel damit übergießen. Etwa 4 Minuten ziehen lassen, dann die Teebeutel entfernen. Zuckerrübensirup zum Tee zugeben und darin auflösen.

2

Gesüßten Grüntee über 400 g Eiswürfel gießen, um den Tee schnell abzukühlen, und mit Apfelsaft aufgießen.

3

Saft der Zitronen und einer Limette auspressen und zum Tee zugeben. Die übrige Limette in Scheiben schneiden und ebenfalls zum Tee geben.

4

Den Eistee auf vier Gläser verteilen, die restlichen Eiswürfel zugeben und mit Minze, Himbeeren oder Granatapfelkernen garniert servieren. Gefrorene Himbeeren geben dem Getränk an der Stelle eine schöne pinke Farbe.

Unsere Produktempfehlungen: