Zitroniges Kürbis-Kornfix-Risotto

Aufwand Aufwand: einfach - 45 min
Vorbereiten Vorbereiten: 15 min
eifrei eifrei weizenfrei weizenfrei

Für 2 Portionen

  • 200 g Bauckhof Kornfix Gerste
  • 350 g Hokkaido-Fruchtfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Rapsöl
  • 150 ml Weißwein
  • 600 ml heiße Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • ½ Zitrone
  • 1 EL kalte Butter
  • 50 g geriebener Parmesan
" 200 g Bauckhof Kornfix Gerste" , " 350 g Hokkaido-Fruchtfleisch" , " 1 Zwiebel" , " 2 Knoblauchzehen" , " 2 EL Rapsöl" , " 150 ml Weißwein" , " 600 ml heiße Gemüsebrühe" , " 1 Prise Salz" , " 1 Prise Pfeffer" , " ½ Zitrone" , " 1 EL kalte Butter" , " 50 g geriebener Parmesan"

Zubereitung:

1

Kürbis-Fruchtfleisch in feine Raspel hobeln. Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln.

2

Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Rapsöl in einem großen Topf goldgelb andünsten, dann das Kornfix Gerste zugeben, kurz weiterdünsten und mit Weißwein ablöschen, dabei stetig rühren. Nun die Kürbisraspel zugeben.

3

Wie bei einem Risotto kellenweise die heiße Gemüsebrühe zugeben und solange unter Rühren weiterdünsten, bis die Brühe verdunstet und ins Kornfix eingezogen ist. Dann erst die nächste Kelle Brühe zugeben und mit dem Rest ebenso verfahren. Bei Bedarf je nach gewünschter Konsistenz noch mehr Flüssigkeit zugeben.

4

Kornfix-Risotto mit Salz, Pfeffer, Abrieb und Saft der Zitrone abschmecken. Kalte Butter zugeben und unterziehen, dann den geriebenen Parmesan untermengen und servieren.

Tipp:

Statt Kürbis können auch Karotten oder Rote Bete verwendet werden. Wer sich noch mehr Cremigkeit wünscht, kann zudem etwas Frischkäse oder noch mehr Parmesan und Butter zugeben.