Zucchini Dinkel-Wähe

Aufwand Aufwand: mittel - 80 min
Vorbereiten Vorbereiten: 40 min
hefefrei

Für eine Form mit Ø 32cm

  • 250g Bauckhof Dinkelmehl Typ 630
  • 125g weiche Butter
  • 1/2 Tl Salz
  • 300g Zucchini (auch gerne gelbe Zucchini)
  • 1 kleine Schalotte
  • 2 Eier
  • 200g Schmand
  • Etwas Muskat
  • Etwas Oregano
  • Salz & Pfeffer

 

" 250g Bauckhof Dinkelmehl Typ 630" , " 125g weiche Butter" , " 1/2 Tl Salz" , " 300g Zucchini (auch gerne gelbe Zucchini)" , " 1 kleine Schalotte" , " 2 Eier" , " 200g Schmand" , " Etwas Muskat" , " Etwas Oregano" , " Salz & Pfeffer"

Zubereitung:

1

Das Mehl zusammen mit der weichen Butter und einer Prise Salz verkneten. Der Teig darf etwas krümelig sein.

2

Das Ganze in der Backform verteilen und andrücken. Dabei einen kleinen Rand von etwa 2cm formen. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3

Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Schalotte pellen und sehr fein hacken.

4

Schmand, Eier, Schalotte, Muskat sowie Salz und Pfeffer miteinander verrühren.

5

Die Zucchinischeiben auf dem Boden verteilen, den Schmandguss darüber geben und die Wähe für 35-40 Minuten backen.

Vor dem Servieren ein paar Blätter Oregano über die Wähe streuen.

Tipp: Für eine vegane bzw. lactosefreie Variante 100g Ungesüßter pflanzlicher Joghurt mit 100ml Soja Cuisine und 1 1/2 EL Speisestärke verrühren. Statt der Butter kann Margarine verwendet werden.