Buchweizentorte mit Preiselbeeren

Aufwand Aufwand: anspruchsvoll - 180 min
Vorbereiten Vorbereiten: 60 min
Abkühlzeit Abkühlzeit: 120 min
glutenfrei hefefrei weizenfrei

Für eine Torte

6 Eier

100g Zucker

1 Pk Vanillezucker

1 Prise Salz

240g Buchweizenmehl

2 TL Backpulver

5 EL heißes Wasser

800ml sehr kalte Sahne

2 Pk. Sahnestreif

1 Pk. Vanillezucker

450g Preiselbeeren im Glas oder Preiselbeerkonfitüre

+50g Preiselbeeren oder Preiselbeerkonfitüre für die Deko

Etwas Pistazien

6 Eier 100g Zucker 1 Pk Vanillezucker 1 Prise Salz 240g Buchweizenmehl 2 TL Backpulver 5 EL heißes Wasser 800ml sehr kalte Sahne 2 Pk. Sahnestreif 1 Pk. Vanillezucker 450g Preiselbeeren im Glas oder Preiselbeerkonfitüre +50g Preiselbeeren oder Preiselbeerkonfitüre für die Deko Etwas Pistazien

Zubereitung:

1

Eier trennen. Eiweiß mit einer Priese Salz halb steif anschlagen, 30g Zucker einrieseln lassen und alles steif schlagen.

2

Eigelb, Wasser, den restlichen Zucker und Vanille sehr schaumig rühren, sodass eine hellgelbe Masse entsteht.

3

Mehl und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit dem Eiweiß unterheben.

4

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform einfüllen und bei 180°C 25-30min backen.

5

Den Boden komplett abkühlen lassen und zum Befüllen zweimal durchschneiden, sodass drei gleichhohe Tortenböden entstehen. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker sehr steif schlagen.

6

Den unteren Tortenboden mit der Hälfte der Preiselbeeren einstreichen und 220g Sahne darüber geben. Den zweiten Boden darauf geben und mit den restlichen Preiselbeeren und 220g Sahne bestreichen.

7

Den oberen Boden auflegen und die Torte komplett mit Sahne einstreichen – dabei ein wenig Sahne für die Dekoration beiseite stellen.

8

Zum Schluss kleine Tupfen aufspritzen, mit einem Löffel aufbrechen und etwas Preiselbeeren hineingeben. Die Mitte mit Preiselbeeren und Pistazien verzieren.