Flache Haferbrötchen

Aufwand Aufwand: einfach
glutenfrei glutenfrei eifrei eifrei weizenfrei weizenfrei vegan vegan laktosefrei laktosefrei

Rezept für ca. 13 Brötchen

  • 500 g Bauckhof Haferbrot 
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Hefe (alternativ ½ Würfel Frischhefe)
  • Wasser zum Bepinseln
  • 3-4 EL Haferflocken zum Bestreuen
" 500 g Bauckhof Haferbrot " , " 500 ml lauwarmes Wasser" , " 1 Päckchen Hefe (alternativ ½ Würfel Frischhefe)" , " Wasser zum Bepinseln" , " 3-4 EL Haferflocken zum Bestreuen"

Zubereitung:

1

Den Packungsinhalt mit der Trockenhefe vermischen und nach Packungsanleitung zu einer homogenen Teigmasse zubereiten.

2

Den Teig mit feuchten Händen in gleichgroße Teile teilen (ca. 80g pro Stück). Die Teiglinge zu Brötchen formen und flach machen (ca. 10cm Durchmesser) und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen.

3

Die Teiglinge mit einem spitzen Messer mehrfach einsteichen und mit Wasser einpinseln. Mit Haferflocken bestreuen und für 20 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

4

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

5

Die Brötchen im Ofen für ca. 20 Minuten backen. 

6

Vor dem Anschneiden die Brötchen auf einem Gitterost auskühlen lassen.

Tipp zum Einfrieren: Nach dem Backen die Brötchen durchschneiden und einfrieren. Kann später einfach wieder aufgetoastet werden